Projekt: LOOKER 440s

Looker 440s Looker 440s Looker 440s

 


 

Investitionsbedarf: ca. 303.000,- € bis 328.000,- €
Rendite: von 5,5% bis 18%

Pritetboat LOOKER 440S

Länge: 13,2 m, Breite: 4,80 m, Gewicht: 9.900 kg, Tankinhalt: 800 Liter

Pritetboats ist seit 1998 unangefochtener Marktführer im Bau von Tragflügel-Glasbodenbooten aus Aluminium.
Im touristischen Einsatz befinden sie sich bisher hauptsächlich in den typischen Sonnenstaaten dieser Erde.

Seit 2015 wird erstmalig eine Tragflügelyacht angeboten.

Ein spektakulärer Auftritt ist garantiert. Wer mit dieser Yacht unterwegs ist, sorgt auf dem Wasser und in den Marinas definitiv für Furore .

Bootsferien

Höchstgeschwindigkeit 50 Knoten, Marschgeschwindigkeit 45 Knoten, CE-Klasse für küstenferne Gewässer. Durch das Tragflügelkonzept ergibt sich ein extrem geringer Verbrauch für eine Yacht dieser Größe mit derartigen Fahrleistungen.

Bootsvermietung in Hamburg

Aus dem Steuerstand wird ein Kommandoraum – zwei identische Steuerstände für ein unglaubliches Fahrerlebnis.

Boote

Der Salon bietet bequem Platz für 10 Personen, es gibt varibale Möbel für jede Gelegenheit. Im Hintergrund die große Kombüse mit Herd, Ofen, Doppelspüle und Kühlschrank.

Sportboot Vermietung

Außen-Cockpit, bequem für 10 Personen und mit idealem Blick über das Wasser.

Steuerstand

Und noch ein Steuerstand, dieses Mal an der frischen Luft.

Sonnendeck

Auf dem Achterdeck ist Platz für 4 Liegestühle, ohne dabei die Laufwege zu verstellen.

Dieses Projekt ist für Investoren von besonderem Interesse. Eine derart polarisierende Yacht bringt ihr Marketing quasi gleich mit. Es erscheint also sinnvoll, zwischen der Vermietung als Selbstfahreryacht und dem professionellen Betrieb als Event-Yacht zu wechseln und den Erfolg entscheiden zu lassen.

Der Hinkucker-Effekt macht das Boot auch als Werbeträger interessant.


Der Investor profitiert unmittelbar vom günstigeren Einkauf der Yacht.

Szenario 1

Der Investor trägt alle Kosten und Greenline Holidays übernimmt den Charterbetrieb:

  • Vermarktung, Operations, Office und Gäste Ab- und Annahmen zum Festpreis,
  • Laufende Wartung und Reparaturen nach Aufwand.

Alle Einnahmen gehen an den Investor.

Szenario 2

Der Investor übernimmt den Kauf sowie das Setup als Charteryacht. Die Yacht ist Eigentum des Investors, der sie Greenline Holidays für den Charterbetrieb für einen zu vereinbarenden Zeitraum zur Verfügung stellt.

  • Vermarktung, Operations, Office und Gäste Ab- und Annahme, laufende Wartung in der Saison und Wasserliegeplatz durch Greenline Holidays | Yachtcharter Hamburg
  • Reparaturen, Ein- und Auswintern, Winter-Wartung, Winterliegeplatz trägt der Investor

Der Investor erhält 50% der Charter-Einnahmen.

Szenario 3

Der Investor übernimmt den Kaufpreis sowie das Setup als Charteryacht und erhält darauf eine Festverzinsung von 5,5% während der vereinbarten Laufzeit.
Die Yacht bleibt im Besitz der Greenline Holidays | Yachtcharter Hamburg und wird dem Investor sicherungsübereignet (Schiffsregister).
Die Einlagesumme wird am Ende der Laufzeit mit dem Erwerb der Yacht verrechnet oder nach Verkauf der Yacht ausgezahlt.

 

Frei zu vereinbaren ist, in welchem Umfang und zu welchen Bedigungen dem Investor seine oder auch ander Yachten der Greenline Holidays zur Verfügung stehen.

Es ist in jedem Fall sinnvoll, eine individuelle Lösung mit dem eigenen Steuerberater zu entwickeln.


Die komplette Kalkulation im Detail können Sie hier aufrufen, wenn Sie vorher einen Zugang von uns erhalten haben.


Download PDF