Pressemeldung: Viel mehr Binnenrevier rund um die Elbe

Den Binnenschippern steht von Hamburg aus ein viel größeres Binnenrevier zur Verfügung, als wen man in Berlin, Brandenburg oder an der Müritz startet.

Die Stadt Hamburg bietet schon rund 1,5% mehr befahrbare Wasserfläche als Berlin.

Wasserflächen

 

Wenn man aber die erreichbaren Fluss- und Seengebiete addiert, stellt man fest, dass man von Hamburg aus über 580 km² mehr Wasser erreichen kann, als wenn man in Berlin, Brandenburg oder der Müritz seine Reise beginnt.
Hinzu kommt natürlich, dass die Ost- und Nordsee-Küsten direkt vor der Haustür sind.

Grund genug die nächste Charterreise mit Greenline Holidays von Hamburg aus zu machen!

 

Ganz neue Reviere unterm Kiel

Zugelassen für küstenferne Gewässer, „erfährt“ dieser Schiffstyp direkt von der Hansestadt aus über die Unterelbe Gebiete, die Chartergästen bisher verschlossen blieben. Ob zu den ostfriesischen Inseln, zu den Halligen oder mit einer spektakulären Fahrt durch den Nord-Ostsee-Kanal Richtung Ostsee bis nach Fehmarn, Rügen oder rüber nach Dänemark – das Schiff schafft’s dank seiner hervorragenden Rauwasser-Fähigkeiten problemlos (Sportführerschein „See“ erforderlich!). Wer lieber „binnen“ unterwegs ist, oder nur den entsprechenden Bootsführerschein dafür besitzt, nimmt stattdessen von der Hamburger Charterbasis aus über die Oberelbe und Kurs Richtung Schwerin, Berlin, die Müritz oder die Havel-Region.Revier

 

Weitere Informationen

Greenline Holidays | Yachtcharter Hamburg GmbH
Dirk Barthel • Allermöher Deich 95 • 21037 Hamburg • T.: 040 / 7371 7371
www.greenlineholidays.de • Mail: presse@greenlineholidays.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.